Entgeltliche Einschaltung

Leichtathletik: Erster Sieg für US-Sprinter Gay nach Dopingsperre

Paris (APA/dpa) - Der ehemalige Sprintweltmeister Tyson Gay hat nach einer einjährigen Dopingsperre sein erstes Rennen gewonnen. Der US-Amer...

  • Artikel
  • Diskussion

Paris (APA/dpa) - Der ehemalige Sprintweltmeister Tyson Gay hat nach einer einjährigen Dopingsperre sein erstes Rennen gewonnen. Der US-Amerikaner setzte sich am Montag im Leichtathletik-Meeting in Paris-Montreuil über 100 Meter in 10,04 Sekunden durch. Der 31-Jährige gewann bei Regen vor Richard Thompson aus Trinidad und Tobago (10,16).

Gay war vor einem Jahr als Dopingsünder entlarvt worden. Dem zweitschnellsten Mann der Leichtathletik-Geschichte (9,69) war bei einer Trainingskontrolle ein anaboles Steroid nachgewiesen worden. Beim Comeback nach der Sperre war Gay in der vergangen Woche im Diamond League-Meeting in Lausanne in 9,93 Sekunden Zweiter hinter seinem Landsmann Justin Gatlin geworden.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung