Entgeltliche Einschaltung

Song Contest: Innsbruck wird inspiziert

Innsbruck – In Sachen Song Contest wird’s heute ernst für Innsbruck. Eine ORF-Abgesandtschaft aus Wien wird die Olympiaworld genau unter die...

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck –In Sachen Song Contest wird’s heute ernst für Innsbruck. Eine ORF-Abgesandtschaft aus Wien wird die Olympiaworld genau unter die Lupe nehmen und auf ihre Liederstreit-Tauglichkeit überprüfen. Nächste Woche soll dann ein weiteres Expertenteam das Areal inspizieren, wo im Mai 2015 womöglich die 60. Auflage des Eurovisio­n Song Contest stattfindet. Auch die Wiener Stadthalle und die Grazer Stadthalle werden dieser Tage einer Prüfung unterzogen. Wann genau die Standort-Entscheidung fallen wird, steht noch nicht fest. Es deutet aber vieles darauf hin, dass man sich noch im Laufe des Julis festlegen will.

Schon am Samstag wird in Innsbruck Song-Contest-Flair verbreitet: ESC-Siegerin Conchita Wurst gastiert bei freiem Eintritt auf dem Sparkassenplatz, das Vorprogramm startet um 17 Uhr, die „Queen of Europe“ legt gegen 17.30 Uhr los. Ab 19 Uhr ist Conchita Wurst dann Stargast der „Night of Tolerance“ im Hotel Adlers. Heute Abend soll der Innsbrucker Gemeinderat dem Stadtmarketing die finanziellen Mittel für den Wurst-Gig freigeben. (TT)

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung