Entgeltliche Einschaltung

Amerikaner sammelt mehr als 50.000 Dollar für Kartoffelsalat

Die Aktion auf der Finanzierungsplattform Kickstarter war ein voller Erfolg. Statt geplanten zehn Dollar hat Zack Brown mittlerweile 50.000 Dollar gesammelt.

  • Artikel
  • Diskussion

Columbus – Für die banale Idee, Erdäpfelsalat zuzubereiten, hat ein Mann namens Zack Danger Brown im US-Bundesstaat Ohio bereits mehr als 50.000 Dollar (36.794,47 Euro) im Internet gesammelt. Ziel seiner am Donnerstag begonnenen Aktion auf der Finanzierungsplattform Kickstarter (Ende soll am 2. August sein) waren eigentlich zehn Dollar. Doch knapp eine Woche nach Beginn hatte er schon mehr als 5.000 Mal so viel gesammelt.

Aufgrund der starken Resonanz fügte er neue Ziele hinzu, etwa „bessere Mayonnaise“ oder „Erdäpfelsalat-Feier“. „Das Internet liebt Erdäpfelsalat“, schrieb er auf die Projektseite.

Entgeltliche Einschaltung

Und wie es sich für eine gute Crowdfunding-Aktion gehört, hat sich Zack Danger Brown verschiedene Arten des Dankes überlegt. Wer beispielsweise mehr als 35 US-Dollar beisteuert, bekommt ein T-Shirt mit der Aufschrift „Ich habe einen Kartoffelsalat unterstützt“ (siehe Video). (APA/dpa)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung