Entgeltliche Einschaltung

U4-Ausbau bis Auhof - Stadt Wien erteilt ÖVP-Wünschen Absage

Wien (APA) - Geht es nach der Wiener ÖVP, soll die U4 künftig bis nach Auhof fahren - entsprechende Pläne und Finanzierungsmöglichkeiten wur...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Geht es nach der Wiener ÖVP, soll die U4 künftig bis nach Auhof fahren - entsprechende Pläne und Finanzierungsmöglichkeiten wurden heute, Mittwoch, präsentiert. Bei der Stadtregierung stößt dieser Vorschlag allerdings auf wenig Gegenliebe. Als „völlig verfehlte Prioritätensetzung“ bezeichnete Rüdiger Maresch, Verkehrssprecher der Wiener Grünen, den Ausbau. Von der SPÖ gab es ebenfalls ein Nein.

„Die Forderung nach der U4-Verlängerung nach Auhof ist völlig aus der Luft gegriffen und zusammenhanglos“, erklärte Maresch in einer Aussendung. Der Vorschlag berücksichtige weder die derzeitige Siedlungsentwicklung noch die verkehrspolitischen Notwendigkeiten. Denn der Westen Wiens besitze bereits heute eine gute Anbindung - unter anderem durch die S-Bahn. „Eine U-Bahn baut man ja nicht irgendwohin, weil es dort schön ist, sondern weil es dort tausende Menschen gibt, die sie dringend brauchen“, so der Grüne Verkehrssprecher.

Entgeltliche Einschaltung

Ebenfalls „keinen Mehrwert“ sieht der Verkehrssprecher der Wiener SPÖ, Siegi Lindenmayr, in einer Parallelführung von U-Bahn und S-Bahn. Der Ausbau sei eine „alte Geschichte“, die man sich bereits mehrmals mit „ernüchterndem Ergebnis“ angesehen hätte.

Einzig die Wiener FPÖ konnte sich für die Forderung der Stadt-Schwarzen begeistern. Der U4-Ausbau wäre „wichtig und richtig“, beschied Verkehrssprecher Toni Mahdalik in einer Aussendung. Eine Verlängerung entspräche nicht nur dem „dringenden Wunsch der Bevölkerung im Westen Wiens“, sondern würde auch das Umsteigen von Pkw auf U-Bahn erleichtern und die „Stauzone Westeinfahrt“ entlasten. Auch eine Verlagerung des Busfernverkehrs von der derzeitigen U4-Endstation Hütteldorf in Richtung Auhof wäre für Mahdalik wünschenswert.


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung