Entgeltliche Einschaltung

Irakisches Parlament will neue Führung wählen

Bagdad (APA/dpa) - Das irakische Parlament nimmt am Sonntag einen weiteren Anlauf, um eine neue politische Führung zu wählen. Die Abgeordnet...

  • Artikel
  • Diskussion

Bagdad (APA/dpa) - Das irakische Parlament nimmt am Sonntag einen weiteren Anlauf, um eine neue politische Führung zu wählen. Die Abgeordneten müssen zuerst einen Parlamentspräsidenten bestimmen. Danach werden der Präsident und der Ministerpräsident gewählt. Allerdings sind die politischen Parteien und Führer dermaßen zerstritten, dass eine rasche Einigung auf mehrheitsfähige Kandidaten wenig wahrscheinlich ist.

Das Parlament unternimmt bereits den zweiten Anlauf. Ziel ist es, angesichts des weiteren Vormarsches der Terrorgruppe Islamischer Staat das gefährliche politische Machtvakuum in dem Land zu beenden.

Entgeltliche Einschaltung

Allerdings lehnt der umstrittene schiitische Ministerpräsident Nuri al-Maliki sowohl seinen Rücktritt als auch ein Bündnis der nationalen Einheit ab.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung