Entgeltliche Einschaltung

Rudern: Magdalena Lobnig auch in Luzern Weltcup-Dritte

Luzern (APA) - Magdalena Lobnig ist im Weltcup zum zweiten Mal in Folge auf das Podest gerudert. Die Kärntnerin wurde am Sonntag in Luzern i...

  • Artikel
  • Diskussion

Luzern (APA) - Magdalena Lobnig ist im Weltcup zum zweiten Mal in Folge auf das Podest gerudert. Die Kärntnerin wurde am Sonntag in Luzern im Einer wie zuletzt auch schon in Aiguebelette (Frankreich) Dritte. Es ist dies der erste österreichische Podestplatz bei der Traditionsregatta auf dem Rotsee in einer olympischen Klasse seit 13 Jahren.

Schneller als Lobnig waren lediglich die WM-Zweite Emma Twigg aus Neuseeland und Weltmeisterin Kim Crow aus Australien. Die tschechische Olympia-Siegerin Mirka Knapkova verwies sie klar auf Platz vier. „Ich wollte in Luzern aufs Stockerl - das ist mir gelungen. Es war ein tolles Rennen, ich kann im Hinblick auf die WM durchaus zufrieden sein“, freute sich die WM- und EM-Vierte Lobnig. Stefanie Borzacchini wurde im LG-Einer Sechste.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung