Entgeltliche Einschaltung

Transitverkehr auf Brennerautobahn wieder angestiegen

63.153 zusätzliche Schwerfahrzeuge wurden im ersten Halbjahr 2014 bei der Mautstelle Schönberg laut Asfinag gezählt. Die stärkste Zunahme des Transitverkehrs wurde in den Monaten Februar und März gemessen.

  • Artikel
  • Diskussion

Schönberg – Der Transitverkehr auf der Brennerautobahn (A13) ist wieder angestiegen. 63.153 zusätzliche Schwerfahrzeuge wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres bei der Mautstelle Schönberg gezählt. Dies teilte ein Sprecher der Asfinag der APA am Mittwoch mit und bestätigte damit einen Bericht des ORF Radio Tirol. Dies bedeute einen Anstieg um 7,24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Damit sind 935.584 Lkw in den ersten sechs Monaten über den Brenner gefahren. Im ersten Halbjahr 2013 waren es 872.431. Die stärkste Zunahme des Transitverkehrs wurde in den Monaten Februar und März gemessen. In diesen Monaten rollten 15.132 bzw. 15.404 Schwerfahrzeuge mehr über den Brenner als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres. Das ergibt für diese beiden Monaten ein Plus von 11,10 bzw. 10,29 Prozent. (APA)

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung