Entgeltliche Einschaltung

Koalition - Spindelegger: „Wo gehobelt wird, fallen Späne“

Wien (APA) - Vizekanzler und Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) sieht keine Probleme in der Koalition. Nach der öffentlichen Kritik s...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Vizekanzler und Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) sieht keine Probleme in der Koalition. Nach der öffentlichen Kritik seiner Parteikollegen Reinhold Lopatka und Jochen Danninger an Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) beschwichtigte er am Donnerstag: „Wo gehobelt wird, fallen Späne.“

Solange man sich an das vereinbarte Regierungsprogramm halte, gebe es keinen Streit, erklärte der ÖVP-Vorsitzende am Rande einer Pressekonferenz. Wichtig sei vor allem, zu betonen, dass die Regierung trotz schwächelnder Konjunktur Arbeitsplätze schaffe.

Entgeltliche Einschaltung

Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) zeigte sich unterdessen nicht sehr begeistert vom jüngsten Vorstoß des NEOS-Parteivorsitzenden Matthias Strolz, der ihn in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Format“ als gute Option für das Amt des Bundeskanzlers nannte: „Ambitionen habe ich keine.“ Strolz habe zwar viele gute Ideen, aber manche könne er auch für sich behalten.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung