Türkei-Wahl - Wahlkommission bestätigte Sieg Erdogans

Ankara (APA/dpa) - Der langjährige türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat die Präsidentenwahl mit 51,96 Prozent gewonnen, wie die...

Ankara (APA/dpa) - Der langjährige türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat die Präsidentenwahl mit 51,96 Prozent gewonnen, wie die nationale Wahlkommission nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi mitteilte. Der 60-Jährige gewann die Wahl im ersten Wahlgang.

Der Gemeinschaftskandidat der beiden größten Oppositionsparteien CHP und MHP, Ekmeleddin Ihsanoglu, lag nach Auszählung von 100 Prozent der Stimmen 38,33 Prozent. Der Kandidat der pro-kurdischen HDP, der Kurde Selahattin Demirtas, erzielte der Wahlkommission zufolge 9,71 Prozent.


Kommentieren