Irak-Kämpfe - USA warfen erneut Hilfsgüter für Zivilisten ab

Bagdad (APA/AFP) - US-Militärflugzeuge haben erneut Hilfsgüter für die in einer nordirakischen Bergregion ausharrenden Zivilisten abgeworfen...

Bagdad (APA/AFP) - US-Militärflugzeuge haben erneut Hilfsgüter für die in einer nordirakischen Bergregion ausharrenden Zivilisten abgeworfen. Vier Flugzeuge hätten Lebensmittel und Wasser für „tausende Iraker“ im Sinjar-Gebirge abgeworfen, teilte das US-Zentralkommando am Sonntag (Ortszeit) mit. Die Lieferungen umfassten demnach mehr als 16.600 Liter Wasser und rund 22.500 Mahlzeiten.

Mehr als 200.000 Zivilisten waren im Nordirak vor der Jihadistengruppe Islamischer Staat (IS) in die Kurdengebiete geflohen. Tausende Angehörige der yezidischen Minderheit harren unterdessen im Sinjar-Gebirge nahe der Grenze zu Syrien ohne Wasser und Lebensmittel aus. 20.000 Yeziden konnten am Sonntag aus dem Gebirge entkommen und mit Hilfe von kurdischen Kämpfern in die autonome Kurdenregion gebracht werden.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren