Sechsjähriger Bub in Tirol von Hund gebissen

Hall in Tirol (APA) - Ein sechsjähriger Bub ist am Sonntagnachmittag im Halltal im Tiroler Bezirk Innsbruck Land von einem freilaufenden Hun...

Hall in Tirol (APA) - Ein sechsjähriger Bub ist am Sonntagnachmittag im Halltal im Tiroler Bezirk Innsbruck Land von einem freilaufenden Hund angefallen und gebissen worden. Laut Polizei verletzte der eineinhalbjährig Boxermischling den Buben an der rechten Hand. Der Sechsjährige war gerade mit seinem Vater im Halltal spazieren, als die beiden auf drei Männer und den nicht angeleinten Hund trafen.

Der Bub wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Hall in Tirol eingeliefert. Der 21-jährige Hundehalter werde nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Innsbruck und der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt, teilte die Exekutive mit.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren