Die Kinder sind wieder am Ruder

Von Claudia Funder...

Von Claudia Funder

Lienz –Nach Herzenslust reinschnuppern in die Welt der Großen, heißt es seit gestern wieder in der Tennishalle. Der Startschuss für die Kinderstadt 2014 ist gefallen. Vizebürgermeister Meinhard Pargger übergab am Vormittag symbolisch die Stadtschlüssel und dankte den Kinderfreunden Tirol, die auch wieder ein spannendes Programm auf die Beine gestellt haben.

Die Pforten zu dem kurzweiligen wie sinnvollen Ferien­erlebnis sind bis 29. August wochentags geöffnet. Und den Kindern und Jugendlichen machte es schon am allerersten Tag sichtlich Spaß, sich in den verschiedenen Berufssparten zu erproben. Was es im richtigen Leben gibt, gibt es auch in der Kinderstadt – etwa eine Zeitungsredaktion. Hier wurden gestern unter der Leitung von Melanie Schumacher von den Nachwuchsjournalisten bereits erste Umfragen gemacht, Recherchen durchgeführt und an Artikeln gefeilt. Am kommenden Dienstag werden einige von ihnen hautnah erleben, wie Zeitung gemacht wird, wenn sie der TT-Lokalredaktion Lienz einen Besuch abstatten. Aktivität ist an allen Stationen der Kinderstadt gefragt. Die Teilnehmer nehmen Einfluss auf Ablauf und Gelingen. Und auch der Wahlkampf ist schon eröffnet, soll doch am Mittwoch ein neuer Bürgermeister bzw. eine Bürgermeisterin das Ruder übernehmen.

Für Kurzentschlossene: „Noch sind einige Plätze in der Kinderstadt frei“, erklärt Teamleiterin Birgit Leibetseder im Gespräch mit der TT.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte