Schwimmen: Lochte entschied hochklassiges Duell mit Phelps für sich

USA/Irvine (Kalifornien) (APA/dpa) - Die Dauerrivalen Michael Phelps und Ryan Lochte haben sich am Schlusstag der US-Schwimm-Meisterschaften...

USA/Irvine (Kalifornien) (APA/dpa) - Die Dauerrivalen Michael Phelps und Ryan Lochte haben sich am Schlusstag der US-Schwimm-Meisterschaften im kalifornischen Irvine ein hochklassiges Duell über die 200 Meter Lagen geliefert. Dabei setzte sich Weltmeister Lochte am Sonntag in 1:56,50 Minuten gegen Olympiasieger Phelps (1:56,55) durch. Beide Zeiten waren die zweit- und drittschnellsten des Jahres über diese Strecke.

Für beide Stars waren diese Titelkämpfe nicht einfach. Lochte musste nach einem Innenbandriss mit dem Training kürzertreten, Phelps gab nach 20-monatiger Pause erst im April sein Comeback. Der Rekord-Olympiasieger blieb bei seinen vier Starts ohne Titel. Zwei zweite Plätze über seine Paradestrecken 100 Meter Delfin und 200 Meter Lagen, auf denen Phelps jeweils dreifacher Olympiasieger ist, waren seine besten Resultate. Dennoch qualifizierte er sich für die Pan-Pazifischen Spiele vom 21. bis 25. August in Australien.

Dort wird Natalie Coughlin fehlen. Die 31-Jährige wurde über die 50 Meter Kraul nur Sechste und verpasste somit die Tickets für Australien und die WM 2015 in Kasan. Derzeit ist noch offen, ob sie bis zu den Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro weitermacht oder ihre Karriere beendet. Coughlin hat zwölf Olympiamedaillen gewonnen und ist somit neben Jenny Thompson und Dara Torres die erfolgreichste Schwimmerin der US-Geschichte.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren