Nahost-Konflikt - Westjordanland: Israel tötete erneut Palästinenser

Nablus/Gaza (APA/Reuters) - Israelische Soldaten haben bei einer Razzia im besetzten Westjordanland nach Angaben von Ärzten einen Palästinen...

Nablus/Gaza (APA/Reuters) - Israelische Soldaten haben bei einer Razzia im besetzten Westjordanland nach Angaben von Ärzten einen Palästinenser erschossen. Bei der Aktion nahe der Stadt Nablus seien am Montag auch sechs weitere Palästinenser verletzt worden, berichteten Zeugen. Zudem sei ein Teil des Hauses, in dem der Erschossene wohnte, von Bulldozern der israelischen Armee eingerissen worden.

Eine israelische Militärsprecherin erklärte, es gebe einen Einsatz in dem Gebiet. Einzelheiten darüber wisse sie noch nicht.

In den vergangenen Tagen kam es wegen der israelischen Angriffe auf den Gazastreifen auch im Westjordanland wiederholt zu Protesten gegen die israelischen Besatzer. Dabei waren schon zwei Palästinenser erschossen worden.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren