Wiener Börse (Mittag) - ATX gewinnt 1,62 Prozent

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit fester Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00...

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit fester Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 2.267,51 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 36,14 Punkten bzw. 1,62 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +1,45 Prozent, FTSE/London +0,70 Prozent und CAC-40/Paris +0,84 Prozent.

Der ATX konnte seine Verlaufsgewinne bis Mittag noch etwas ausbauen. Auch das europäische Börsenumfeld tendierte einheitlich mit Kursgewinnen. Marktbeobachter verwiesen zur Begründung für die Aufschläge auf eine Gegenbewegung nach der zuletzt schwachen Entwicklung.

Kursbewegende Nachrichten lagen bis dato weder von Unternehmens- noch von konjunktureller Seite vor. Auch im weiteren Verlauf stehen keine nennenswerten Wirtschaftsdaten auf der Agenda. Dementsprechend sollte die Entwicklung in den Krisenregionen im Fokus der Anleger bleiben.

Die Aktien von Raiffeisen kletterten zu Mittag um 5,83 Prozent nach oben auf 19,05 Euro und führten damit die Gewinnerliste im prime market an. In einem festen europäischen Bank-Sektor konnten auch Erste Group Boden gutmachen und gewannen 1,06 Prozent auf 19,46 Euro.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Unter den weiteren Indexschwergewichten legten Immofinanz 2,50 Prozent auf 2,26 Euro zu. Andritz konnten sich um 1,69 Prozent auf 42,45 Euro steigern und knüpften damit an die Freitagsgewinne an. OMV erholten sich um 1,31 Prozent auf 28,93 Euro. Der Ölkonzern legt am Dienstag Ergebnisse vor. voestalpine tendierten 1,34 Prozent fester bei 31,44 Euro.

Sehr stark zeigten sich bis dato auch Semperit mit einem Kursplus in Höhe von 4,77 Prozent auf 40,00 Euro. Polytec konnten ihre Freitagsverluste großteils wettmachen und notierten 4,01 Prozent höher bei 6,95 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 11.20 Uhr bei 2.269,89 Punkten, das Tagestief lag kurz nach Sitzungsbeginn bei 2.231,53 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 1,58 Prozent höher bei 1.136,72 Punkten. Im prime market zeigten sich 29 Titel mit höheren Kursen, sechs mit tieferen und einer unverändert. In drei Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 2.337.341 (Vortag: 2.773.692) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 47,294 (70,79) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Raiffeisen mit 354.316 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 13,36 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA236 2014-08-11/12:19


Kommentieren