Lufthansa beschleunigt Passagierwachstum - Schwieriges Preisumfeld

Köln (APA/dpa-AFX/dpa) - Die deutsche AUA-Mutter Lufthansa hat im Juli von einem guten Geschäft mit Amerika-Flügen profitiert. Hier legte di...

Köln (APA/dpa-AFX/dpa) - Die deutsche AUA-Mutter Lufthansa hat im Juli von einem guten Geschäft mit Amerika-Flügen profitiert. Hier legte die Passagierzahl deutlich zu. Ebenfalls besser lief der Verkauf von Flügen innerhalb von Europa und dem asiatisch-pazifischen Raums. Rückläufig war die Passagierzahl, wie wegen der vielen politischen Krisen zu erwarten war, in den Regionen Afrika und Naher Osten.

Insgesamt sei die Zahl der beförderten Passagiere um 2,5 Prozent auf 7,73 Millionen gestiegen, teilte das Unternehmen am Montag in Frankfurt mit. Das Wachstum beschleunigte sich damit im Vergleich zu Juni und lag auch über dem bisherigen Jahreswert.

Die Auslastung sei unverändert bei 84,1 Prozent gelegen. Probleme hat die Lufthansa weiter mit dem starken Wettbewerb und der hohen Konkurrenz. Die Airline hat zur Auslastung ihrer Flieger sinkende Ticketpreise akzeptieren müssen. „Das Preisumfeld war erneut deutlich rückläufig gegenüber dem Vorjahr“, hieß es in der Mitteilung. Immerhin habe es sich aber im Monatsverlauf stabilisiert.

~ ISIN DE0008232125 WEB http://www.lufthansa.com/ ~ APA288 2014-08-11/13:34

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren