Nadal entscheidet bis Samstag über Start bei den US Open

Der Weltranglisten-Zweite hat die Hoffnung, dass er dabei sein kann noch nicht aufgegeben. Entscheidend sei, ob die Verletzung am Handgelenk vollständig abgeklungen ist.

Palma de Mallorca – Tennisstar Rafael Nadal will bis spätestens Samstag entscheiden, ob er nach seiner Handgelenkverletzung an den US Open teilnehmen kann. „Ich habe die Hoffnung, dass ich dabei sein kann“, sagte der spanische Weltranglisten-Zweite am Montag in seiner Heimatstadt Manacor auf Mallorca. Nadal hatte sich Ende Juli beim Training das rechte Handgelenk verletzt.

Ob er nach der Absage seiner Starts bei den Masters-Turnieren in Toronto und Cincinnati wieder spielen kann, ist noch unklar. Derzeit könne er nicht sagen, ob die Verletzung abgeklungen sei, weil das Gelenk von den Ärzten ruhiggestellt worden sei, berichtete Nadal. In den kommenden Tagen sollten neue Untersuchungen vorgenommen werden.

Wenn die Blessur verheilt sei, werde er das Handgelenk im Training testen und dann über seine Teilnahme an den US Open entscheiden, die am 25. August beginnen. Nadal hatte sein letztes Spiel am 1. Juli in Wimbledon bestritten, wo er in der vierten Runde überraschend gegen den 19-jährigen Australier Nick Kyrgios verlor. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte