AUA und Lufthansa fliegen irakische Stadt Erbil nicht an

Frankfurt/Köln/Schwechat (APA/Reuters) - Die Lufthansa fliegt die nordirakische Stadt Erbil wegen der Angriffe der US-Luftwaffe auf Extremis...

Frankfurt/Köln/Schwechat (APA/Reuters) - Die Lufthansa fliegt die nordirakische Stadt Erbil wegen der Angriffe der US-Luftwaffe auf Extremisten weiterhin nicht an. Betroffen von der Entscheidung seien Flüge von Austrian Airlines, die die Stadt im Irak normalerweise täglich ab Wien ansteuert, sowie Verbindungen von Lufthansa, die zuvor zwei Mal wöchentlich ab Frankfurt geflogen seien, teilte die Airline am Montag mit.

Auch im Transitverkehr, etwa auf Flügen nach Asien und in den Nahen Osten, würden die Fluglinien des Lufthansa-Konzerns den irakischen Luftraum nach wie vor meiden.

Die USA fliegen seit Freitag Luftangriffe auf Stellungen der Extremisten-Organisation Islamischer Staat (IS) im Norden des Irak, um die Kurden bei der Verteidigung der Millionenstadt Erbil zu unterstützen.

~ ISIN DE0008232125 WEB http://www.lufthansa.com/

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

http://www.austrian.com ~ APA374 2014-08-11/15:32


Kommentieren