AKP beruft für 27. August außerordentlichen Parteikongress ein

Ankara (APA/AFP) - Nach dem Sieg von Recep Tayyip Erdogan bei der Präsidentenwahl in der Türkei will seine Partei AKP am 27. August über sei...

Ankara (APA/AFP) - Nach dem Sieg von Recep Tayyip Erdogan bei der Präsidentenwahl in der Türkei will seine Partei AKP am 27. August über seine Nachfolger als Regierungs- und Parteichef entscheiden. Die Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi meldete, die AKP berufe für den Tag vor Erdogans Amtseinführung als Staatsoberhaupt einen außerordentlichen Parteikongress ein.

Nach der Verfassung darf der Präsident keine Verbindungen zu politischen Parteien unterhalten.

Der scheidende Präsident Abdullah Gül kündigte am Montag an, sich nach der Amtsübergabe am 28. August wieder der AKP anzuschließen. Gül gehört wie Erdogan zu den Gründern der islamisch-konservativen Partei. „Nach dem Ende meiner Präsidentschaft werde ich ohne Zweifel zu meiner Partei zurückkehren“, sagte er laut Anadolu Ajansi.


Kommentieren