Prager Börse legt zum Wochenstart deutlich zu

Prag (APA) - Die Prager Aktienbörse ist am Montag deutlich befestigt geschlossen. Der Leitindex PX steigerte sich um 1,54 Prozent auf 965,28...

Prag (APA) - Die Prager Aktienbörse ist am Montag deutlich befestigt geschlossen. Der Leitindex PX steigerte sich um 1,54 Prozent auf 965,28 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,62 Mrd. (zuvor: 0,53) tschechischen Kronen.

Auch in Prag werteten Experten die klaren Kurszuwächse an den europäischen Leitbörsen unterstützend. Marktteilnehmer sprachen von einer Erholungsbewegung nach den vorangegangenen deutlichen Abschlägen.

Merkliche Kursgewinne gab es am tschechischen Markt im Finanzbereich zu sehen. Komercni Banka verbuchten ein sattes Kursplus von 4,42 Prozent auf 4.730,0 Kronen. Erste Group kletterten um 1,26 Prozent auf 539,30 Kronen nach oben.

Unter den Energiewerten konnten CEZ um 0,97 Prozent auf 591,8 Kronen zulegen. Die Telekomaktie O2 C.R. zog um 1,05 Prozent auf 289,0 Kronen an.

Am tschechischen Markt rückten auch Inflationszahlen ins Blickfeld der Akteure. Im Juli legten die Konsumentenpreise zum Vorjahreszeitraum um 0,5 Prozent zu. Die Analystenerwartungen von einem Plus von 0,3 Prozent wurden damit übertroffen. Die Experten der Erste Group schreiben in einer ersten Einschätzung, dass mit den jüngsten Preisdaten die Gefahr einer deflationären Entwicklung in Tschechien deutlich zurückgegangen ist.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA426 2014-08-11/17:06


Kommentieren