EU begrüßt Auftrag zur Regierungsbildung im Irak für Al-Abadi

Brüssel/Bagdad (APA/dpa) - Die EU hat den Auftrag zur Bildung einer neuen irakischen Regierung an den Politiker Haidar al-Abadi als „positiv...

Brüssel/Bagdad (APA/dpa) - Die EU hat den Auftrag zur Bildung einer neuen irakischen Regierung an den Politiker Haidar al-Abadi als „positiven Schritt“ begrüßt. Der designierte Premierminister und alle irakischen politischen Führer würden ermutigt, Bemühungen zur raschen Bildung einer Regierung zu intensivieren, erklärte ein Sprecher der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton in einer in Brüssel veröffentlichten Mitteilung.

Die Regierung müsse integrierend sein, die nationale Einheit bewahren und die gegenwärtige Krise angehen, betonte der Sprecher.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren