USA: Nominierung Al-Abadis im Irak ist „Meilenstein“

Washington/Bagdad (APA/dpa) - Die USA haben die Nominierung des Politikers Haidar al-Abadi zum neuen irakischen Ministerpräsidenten als „Mei...

Washington/Bagdad (APA/dpa) - Die USA haben die Nominierung des Politikers Haidar al-Abadi zum neuen irakischen Ministerpräsidenten als „Meilenstein“ bezeichnet. US-Vizepräsident Joe Biden habe dem irakischen Präsidenten Fouad Massoum zu diesem Schritt am Montag in einem Telefonat gratuliert, teilte das Weiße Haus mit.

Washington hatte einen möglichen Einsatz im Irak immer wieder davon abhängig gemacht, ob die Iraker bei ihrer Regierungsbildung alle Minderheiten berücksichtigen würden. Am Sonntag waren die USA weiter von Regierungschef Nuri al-Maliki abgerückt und hatten sich in dem irakischen Machtkampf klar hinter Präsident Massoum gestellt.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren