Türkei-Wahl - USA reagieren zurückhaltend auf Sieg Erdogans

Washington/Ankara (APA/dpa) - Die USA reagieren zurückhaltend auf den Sieg des türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan bei der Präsid...

Washington/Ankara (APA/dpa) - Die USA reagieren zurückhaltend auf den Sieg des türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan bei der Präsidentenwahl. Zwar hat Außenamtssprecherin Marie Harf Erdogan am Montag gratuliert. Washington werde weiterhin mit ihm zusammenarbeiten. Zugleich äußerte sie sich aber kritisch zur Wahl.

Erdogans Amt als Ministerpräsident sowie die Berichterstattung der Medien „haben ihm einen entscheidenden Vorteil vor den anderen Kandidaten gegeben“, sagte sie am Montag. Die Sprecherin weigerte sich, auf Fragen von Journalisten nach der Einschätzung der politischen Lage zu antworten. Auch auf die Frage, ob es sich um eine „schleichende Diktatur“ handle, reagierte sie nicht.


Kommentieren