Irak-Kämpfe - USA flogen weitere Luftangriffe gegen IS-Miliz

Bagdad (APA/dpa) - Die USA haben weitere Luftangriffe gegen Jihadisten im Nordirak geflogen. Nach offiziellen Angaben der Streitkräfte vom M...

Bagdad (APA/dpa) - Die USA haben weitere Luftangriffe gegen Jihadisten im Nordirak geflogen. Nach offiziellen Angaben der Streitkräfte vom Montag griffen Kampfjets vier Kontrollposten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sowie Fahrzeuge der Extremisten nahe des Sinjar Gebirges an, wo Zehntausende Flüchtlinge verfolgter Minderheiten Zuflucht gefunden haben.

Die US-Militärs sprachen von erfolgreichen Operationen. Unter den getroffenen Fahrzeugen seien auch Schützenpanzer, hieß es. Alle US-Jets seien sicher zurückgekehrt.

Auch US-Präsident Barack Obama äußerte sich zufrieden über den Einsatz der US-Luftstreitkräfte im Irak. Die Luftschläge gegen die IS-Kämpfer seien erfolgreich ausgeführt worden, sagte Obama am Montag in seinem Urlaubsort Martha‘s Vineyard. Auch die militärische Beratung der Iraker und Kurden sei intensiviert worden.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren