TT-Wanderspaß von Birgitz bis Mutters

Der vorletzte TT-Wandercup 2014 am 17. August in Mutters beschert den Bergfexen ein betörendes Panorama und eine bärige Stimmung beim musikalischen Familienfest auf der Mutterer Alm.

Ein herrliches Gipfelpanorama begleitet die TT-Bergfexe am Sonntag, den 17. August, beim TT-Wandercup auf der Mutterer Alm.Foto: TVB Innsbruck

Mutterer Alm – Ein herrliches Panorama auf das Inntal erwartet die TT-Wanderer am Sonntag, den 17. August, beim TT-Wandercup Mutters – Mutterer Alm. Treffpunkt ist die Talstation der Mutterer-Alm-Bahn. Die Wanderer starten ab 8.30 Uhr mit einer Bahnfahrt zur Mutterer Alm. Jene Bergfexe, die die Familienroute nehmen, wandern auf die Birgitzer Alm und hinauf zum Birgitzköpflkreuz, ehe sie über das Birgitzköpfl­haus zurück zur Mutterer Alm marschieren.

Die Expertenroute führt nach der Bahnfahrt zur Mutterer Alm auf das Pfriemes Köpfl und weiter zur Pfriemes Wand. Danach steuern die Experten das Birgitzköpfl­haus an. Vom Halsl geht’s weiter zur Sailenieder und zur Jagdhütte bis zur Wegkreuzung Wetterkreuz. Von dort führt die Route zur Raitiser Alm und zurück zur Mutterer Alm. Dort erwartet die TT-Bergfexe nach dem Gipfelsturm ein musikalischer Tornado beim Familienfest.

Für den melodischen Wind sorgen ab 13 Uhr die Ötztaler Mander, Stubai – Die Band, der Zillertaler Alpensound, Die bärigen Tiroler und Die Rosskogelbuam.


Kommentieren


Schlagworte