Wiener Börse startet leicht im Plus - ATX steigt 0,05 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Dienstag im Frühhandel gut behauptet gezeigt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 U...

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Dienstag im Frühhandel gut behauptet gezeigt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.262,71 Zählern um 1,23 Punkte oder 0,05 Prozent über dem Montag-Schluss (2.261,48). Bisher wurden 329.821 (Vortag: 290.451) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Trotz enttäuschender Halbjahreszahlen konnten sich OMV mit einem Plus von 0,38 Prozent auf 29,19 Euro in der Gewinnzone halten. Der börsenotierte Öl- und Gaskonzern hat im ersten Halbjahr einen deutlichen Umsatzrückgang um 10 Prozent auf 19,1 Mrd. Euro erlitten, der operative Gewinn (EBIT) brach sogar um 53 Prozent auf 908 Mio. ein. Das gab die OMV Dienstag früh ad hoc bekannt. Im 2. Quartal fiel der EBIT-Einbruch mit 65 Prozent gegenüber dem Vorjahr noch drastischer aus.

Die schwergewichteten Bankenwerte tendierten mit unterschiedlichen Vorzeichen. Raiffeisen rückten 0,26 Prozent auf 18,96 Euro vor während Erste Group 1,63 Prozent auf 18,98 Euro einknickten. Am oberen Ende der Kurstafel legten Zumtobel 3,31 Prozent auf 14,97 Euro zu.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA065 2014-08-12/09:22

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren