Einbrecher-Trio knackte Fahrscheinautomaten in Kärnten und Salzburg

Klagenfurt (APA) - Ein Einbrecher-Trio, das sich auf Fahrscheinautomaten auf Bahnhöfen spezialisiert hat, ist nun von der Kärntner Polizei g...

Klagenfurt (APA) - Ein Einbrecher-Trio, das sich auf Fahrscheinautomaten auf Bahnhöfen spezialisiert hat, ist nun von der Kärntner Polizei geschnappt worden. Die drei aus Georgien stammenden Männer wurden nach einem Einbruch am Bahnhof Passering im Bezirk St. Veit/Glan von Beamten des Landeskriminalamtes erwischt. Sie hatten seit Mai mehr als 100.000 Euro Schaden angerichtet.

Insgesamt zwölf Bahnhöfe in Salzburg und Kärnten wurden von den drei Männern im Alter von 43, 40 und 28 Jahren heimgesucht. Am vergangenen Freitag brachen sie den Automaten in Passering auf, die Polizei wurde alarmiert und erwischte die drei Männer wenig später. Sie erwartet nun ein Strafverfahren, ob sie dann nach Georgien abgeschoben werden, ist noch offen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren