Koenig & Bauer machte im ersten Halbjahr weniger Verlust

Würzburg (APA/dpa) - Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) hat seine Verluste im ersten Halbjahr spürbar verringert. Unter dem S...

Würzburg (APA/dpa) - Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) hat seine Verluste im ersten Halbjahr spürbar verringert. Unter dem Strich stand ein Minus von 3,4 Mio. Euro nach 10,6 Mio. Euro im Vorjahr, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. KBA führte dies neben besserer Geschäfte auch auf frühere Initiativen zur Kostensenkung zurück.

Für das zweite Halbjahr erwartet Vorstandschef Claus Bolza-Schünemann erste finanzielle Entlastungen aus der Anfang des Jahres begonnenen Neuaufstellung, zu der auch der Abbau von 1.100 bis 1.500 Stellen gehört, davon 385 an den niederösterreichischen Standorten in Maria Enzersdorf und Ternitz.

Der Umsatz legte in den ersten sechs Monaten um 3,1 Prozent auf rund 518 Mio. Euro zu, zudem konnte KBA mehr neue Aufträge verbuchen.

~ WEB http://www.kba.com/ ~ APA104 2014-08-12/10:18

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren