Ukraine-Krise - Armee bereitet Umzingelung von Luhansk vor

Kiew (APA/AFP) - Nach der Großstadt Donezk will die ukrainische Armee nun auch die Rebellenhochburg Luhansk (Lugansk) militärisch einkesseln...

Kiew (APA/AFP) - Nach der Großstadt Donezk will die ukrainische Armee nun auch die Rebellenhochburg Luhansk (Lugansk) militärisch einkesseln. „Die Streitkräfte planen, den Kämpfern die Wege nach Russland abzuschneiden und Luhansk endgültig zu umstellen“, teilte die Einsatzführung am Dienstag mit.

Nach Armeeangaben gab es zudem einen „Angriff“ mit Fallschirmjägern auf von Rebellen kontrolliertem Gebiet, der den Aufständischen am Montag „schwere Verluste“ zugefügt habe. In der Ostukraine bekämpfen sich seit Monaten Regierungstruppen und prorussische Separatisten, die sich vor allem in den selbsterklärten „Volksrepubliken“ Donezk und Lugansk verschanzt halten.

Die Menschen in der Region leiden infolge der Gefechte auch unter mangelnder Strom- und Wasserversorgung. Kiew wirft der Regierung in Moskau vor, die Separatisten mit Waffen und Kämpfern zu unterstützen, die heimlich über die Grenze eingeschleust würden.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren