Versuchter Raub - Drei 18-Jährige in Wien-Brigittenau festgenommen

Wien (APA) - Drei 18-Jährige sind am Montag gegen 23.30 Uhr nach einem versuchten Überfall auf einen Mann in Wien-Brigittenau festgenommen w...

Wien (APA) - Drei 18-Jährige sind am Montag gegen 23.30 Uhr nach einem versuchten Überfall auf einen Mann in Wien-Brigittenau festgenommen worden. Einer der Burschen bedrohte den 24-Jährigen bei der U6-Station Handelskai mit einer Pistole und forderte Handy und Bargeld, wie Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Dienstag berichtete. Das Opfer lief davon und verständigte den Notruf. Der Mann blieb unverletzt.

Zwei der Verdächtigen konnten noch in der U-Bahnstation festgenommen werden. Der als Haupttäter beschuldigte 18-Jährige wurde wenige Minuten später gefasst. Die Pistole hatte er nicht mehr bei sich, diese wurde vorerst auch nicht gefunden. Laut Polizei war daher auch unklar, ob es sich um eine echte, geladene Waffe handelte.

Die Befragungen von zwei der Festgenommenen waren bis Dienstagmittag noch nicht abgeschlossen. Der andere junge Mann war laut Maierhofer in einer ersten Einvernahme nicht geständig. Das Opfer hatte die drei Burschen allerdings wiedererkannt.


Kommentieren