Banker Wassilew per Interpol gesucht - Fluchtort Wien möglich

Sofia/Wien (APA) - Die Interpol fahndet seit zwei Wochen nach dem Corpbank-Inhaber Zwetan Wassilew, hat die Staatsanwaltschaft in Sofia am D...

Sofia/Wien (APA) - Die Interpol fahndet seit zwei Wochen nach dem Corpbank-Inhaber Zwetan Wassilew, hat die Staatsanwaltschaft in Sofia am Dienstag bekanntgegeben. Grund ist die bereits am 28. Juli 2014 eingeleitete Ermittlung gegen den einflussreichen bulgarischen Banker wegen Betrugs im großen Stil. Er soll seine eigene Bank ausgeblutet haben, meldet das Staatsradio BNR.

Die Staatsanwaltschaft in Sofia behauptet, dass Wassilew, der sich seit Juni vermutlich in Wien aufhält, im Zeitraum 2011-2014 insgesamt 103 Mio. Euro aus seiner eigenen Bank abgezweigt hat. Die Behörde hat bereits Anklage gegen den Geschäftsführer, die Hauptbuchhalterin und weitere Bankangestellte der angeschlagenen Bank erhoben. Für die Malversationen sprechen sichergestellte Originalunterlagen der Corpbank, die am 21. Juni 2014, einen Tag nachdem die Zentralbank die Kreditanstalt unter Sonderaufsicht gestellt hatte, vernichtet werden sollten, so die Staatsanwaltschaft.

„Die Ermittlungen gegen Zwetan Wassilew und die übrigen Bankangestellten haben keinen Bezug zur laufenden Prüfung der Corpbank durch die Zentralbank BNB und internationale Prüfungsgesellschaften. Die Ermittlungen haben auch keinen Einfluss auf die Entscheidung über die Auszahlung der garantierten Guthaben der Kunden in Höhe von bis zu 100.000 Euro durch den Einlagensicherungsfonds“, heißt es in der Meldung der Staatsanwaltschaft.

Unterdessen wurde am Dienstag bekannt, dass der Einlagensicherungsfonds in Bulgarien die gesetzlich garantierten Ersparnisse der Corpbank-Kunden nicht auszahlen kann. Das stellten der Präsident der Zentralbank Iwan Iskrow und Interimsfinanzminister Rumen Poroschanow in einem Antwortschreiben an den EU-Generaldirektor für Binnenmarkt, Jonathan Faull, fest.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Die Ursachen für die Liquiditätskrise der Corpbank sind bis heute unklar. Sicher ist, dass die Kreditanstalt in Schieflage geriet, nachdem Medien von einer eventuellen Pleite der Bank berichtet hatten. In der Folge kam es zum Ansturm auf die Corpbank. Die systematisch verbreiteten Berichte erschienen in den Medien des skandalträchtigen Abgeordneten Deljan Peewski und lassen einen Oligarchenstreit zwischen ihm und dem mächtigen Banker vermuten. Über den Hintergrund des Zerwürfnisses gibt es in Bulgarien zahlreiche Spekulationen, jedoch keine handfesten Beweise. Nach angeblichen gegenseitigen Morddrohungen entschied sich Wassilew, zunächst nach Wien umzusiedeln.


Kommentieren