USA setzen Luftschläge im Irak fort

Bagdad/Tampa (Florida) (APA/dpa) - Die USA setzen ihre Luftangriffe gegen islamistische Milizen im Nordirak fort. Am Dienstag habe eine Kamp...

Bagdad/Tampa (Florida) (APA/dpa) - Die USA setzen ihre Luftangriffe gegen islamistische Milizen im Nordirak fort. Am Dienstag habe eine Kampfdrohne eine Granatwerferstellung der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) nahe dem Sinjar-Gebirge angegriffen, aus der kurdische Truppen beschossen worden seien. Die Militärs in Tampa (Florida) sprachen von einer erfolgreichen Operation, die IS-Stellung sei zerstört worden.

Im Sinjar-Gebirge haben Zehntausende Angehörige verfolgter Minderheiten Zuflucht gefunden. Die USA fliegen seit Freitag Luftangriffe gegen die IS-Milizen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren