Erdbeben der Stärke 5,1 in Ecuadors Hauptstadt Quito

Quito (APA/Reuters/AFP) - Ecuadors Hauptstadt Quito ist am Dienstag von einem Erdbeben der Stärke 5,1 erschüttert worden, berichtete die US-...

Quito (APA/Reuters/AFP) - Ecuadors Hauptstadt Quito ist am Dienstag von einem Erdbeben der Stärke 5,1 erschüttert worden, berichtete die US-Behörde Geological Survey. Die Gebäude zitterten mehr als 20 Sekunden lang. Es handle sich um ein moderates Beben, das Epizentrum befinde sich 22,5 Kilometer nordöstlich der 1,6-Millionen-Einwohner-Stadt.

Mehrere Hochhäuser im Norden der Stadt wurden aus Sicherheitsgründen evakuiert. Zunächst meldete die Feuerwehr weder Opfer noch Schäden. Der Flugverkehr am Flughafen wurde nach Angaben der Polizei ausgesetzt.


Kommentieren