„Hunter“ beim Bourbon Street Festival

Fieberbrunn – Das Bourbon Street Festival – heuer am 16. August in seiner 22. Auflage – wird immer mehr zur Bühne für Musikstars internation...

Fieberbrunn –Das Bourbon Street Festival – heuer am 16. August in seiner 22. Auflage – wird immer mehr zur Bühne für Musikstars internationalen Kalibers. Nach Größen wie Wilko Johnson, Them oder Climax Blues Band kommt heuer The James Hunter Six nach Fieberbrunn.

Wie seine beiden Freunde und Förderer Cocker und Morrison stieg auch Hunter von ganz unten in die höchsten Sphären der Musikwelt auf. Mit seinen Solo-Alben „People Gonna Talk“ und „The Hard Way“ schaffte Hunter ab 2007 den großen Durchbruch, zuerst in England, dann auch in Amerika.

Für seinen Auftritt beim Bourbon Street Festival kommt Hunter mit seiner gesamten Band (Gitarre, Bass, Schlagzeug, Sax, Trompete, Posaune) eigens aus London nach Fieberbrunn.

Für weitere musikalische Glanzlicher bei der diesjährigen Bourbon Street sorgen der renommierte Boogie-Pianist „Titatoma“, Homeless Bernie’s Boogie Nirvana, die furiosen Rock’n’Roller The Cadillacs, die mittlerweile schon legendären Bluesbreakers, der virtuose Blues-Gitarrist und Sänger Marc Stone und als „local heroes“ die heimischen Bands Milestone und So What.

Die Musiker sind auf das ganze Dorfzentrum aufgeteilt, damit entsteht das ganz besondere Bourbon-Street-Flair. Beginn ist um 19 Uhr bei freiem Eintritt. (TT)


Kommentieren


Schlagworte