Romeo & Julia trifft Rosenstolz: Kieler Musical vor Start ausverkauft

Kiel (APA/dpa) - Shakespeares „Romeo & Julia“ feiert als Musical am Samstag (16. August) Premiere unter freiem Himmel an der Kieler Förde. D...

Kiel (APA/dpa) - Shakespeares „Romeo & Julia“ feiert als Musical am Samstag (16. August) Premiere unter freiem Himmel an der Kieler Förde. Die melancholisch anrührende, aber auch mit einigen Tempo- und Disconummern gewürzte Musik haben die Songschreiber des inzwischen getrennten Popduos „Rosenstolz“ komponiert. Sämtliche 16 Aufführungen (bis 31. August) - fast 9.000 Karten - sind bereits ausverkauft.

„Ex-“Rosenstolz“-Sänger und Komponist Peter Plate ist bei den Proben bis zur Uraufführung dabei und sorgt fürs Fein-Tuning bei den Darstellern, die live singen und dabei von einer Rock-Popband begleitet werden“, sagte Volker Walzer, Sprecher des Theaters Kiel. Die Uraufführung direkt an der Kieler Förde wird an drei Orten in der Landeshauptstadt live übertragen. „Ob wir weitere Aufführungen machen oder sogar auf Tournee gehen, ist noch offen“, sagt Walzer.

Neben Shakespeares Liebestragödie lockt auch die Location am Kieler Ostufer. Unter freiem Himmel sitzen die Zuschauer und können an der Open-Air-Bühne (ebenfalls ohne Dach) vorbei auf die Förde schauen und - schönes Wetter vorausgesetzt - den Sonnenuntergang während den Aufführungen genießen. Dabei wirken die Tribüne mit 540 Plätzen und die gegenüberliegende steile, treppenförmige Bühne wie ein Keil - eine intensive Atmosphäre ist so für die Zuschauer garantiert.

„Wir wollen auch die maritime Atmosphäre nutzen“, sagt Walzer. Die Meteorologen sagen für die nächsten Wochen wechselhaftes Wetter voraus. „In Kiel beißt sich aber abends oft die Sonne durch“, hofft Walzer.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Plate hat zusammen mit seinem langjährigen Partner Ulf Leo Sommer die Musik passend zu den Szenen entworfen. Shakespeares englischen Originaltext übersetzten Kiels Intendant Daniel Karasek und Dramaturgin Kerstin Daiber für die Musicalversion neu.

Hauptdarsteller sind der 1983 geborene Johannes Merz als Romeo - er sprang während der Proben für den erkrankten Frederik Götz (25) ein - und Maxine Kazis (24) als Julia. Bei der Produktion des Schauspielhauses und des Theaters im Werftpark treten Darsteller beider Bühnen auf.

(S E R V I C E - http://www.theater-kiel.de/schauspiel-kiel/programm/produktion/titel /romeo-julia-das-musical/)


Kommentieren