Prager Börse schließt fester - PX gewinnt 1,16 Prozent

Prag (APA) - Die Prager Aktienbörse ist am Mittwoch fester aus dem Handel gegangen. Der Leitindex PX gewann 1,16 Prozent auf 968,72 Punkte. ...

Prag (APA) - Die Prager Aktienbörse ist am Mittwoch fester aus dem Handel gegangen. Der Leitindex PX gewann 1,16 Prozent auf 968,72 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,81 Mrd. (zuvor: 0,47) tschechischen Kronen.

In einem starken internationalen Börsenumfeld konnte auch der tschechische Markt zulegen. Europaweit gab es deutliche Gewinne in den Bereichen Energieversorgung und Banken zu sehen.

Auch die Branchenvertreter in Prag schlossen sich dieser positiven Stimmung an. CEZ-Titel schlossen mit einem satten Kursaufschlag von 1,94 Prozent. Das Management des staatlichen tschechischen Energiekonzerns bestätigte laut Marktteilnehmern die Pläne die Fixkosten um 16 Prozent senken zu wollen. Diese Maßnahme soll die Gewinnbelastungen wegen fallender Elektrizitätspreise zum Teil ausgleichen.

Im Finanzbereich verbuchten Erste Group ein Plus von 1,48 Prozent. Komercni Banka steigerten sich um 1,19 Prozent. Vienna Insurance Group (VIG) gewannen 1,29 Prozent.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

~ ISIN XC0009698371 ~ APA460 2014-08-13/17:09


Kommentieren