Fidel Castro feiert 88. Geburtstag in aller Stille

Havanna (APA/AFP) - Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro hat seinen 88. Geburtstag in aller Stille gefeiert. Castro, der aus gesund...

Havanna (APA/AFP) - Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro hat seinen 88. Geburtstag in aller Stille gefeiert. Castro, der aus gesundheitlichen Gründen 2006 die Macht an seinen jüngeren Bruder Raul übergeben hatte, trat am Mittwoch nicht öffentlich in Erscheinung.

Dagegen ehrten seine Landsleute den langjährigen Staatschef mit vielen Konzerten, ferner war ihm eine Fotoausstellung unter dem Titel „Fidel ist Fidel“ gewidmet, die am Revolutionsplatz in der Hauptstadt Havanna eröffnet wurde.

Castro lebt seit Jahren zurückgezogen in einem Haus im Westen Havannas, wo er schreibt und gelegentlich ausländische Würdenträger empfängt. Das Staatsfernsehen strahlte am Mittwoch einen langen Bericht über Renovierungsarbeiten am Geburtshaus Castros in Biran etwa 750 Kilometer südöstlich von Havanna aus. Glückwünsche schickten unter anderen die Staatschefs von Nicaragua und Venezuela, Daniel Ortega und Nicolas Maduro, wie die Parteizeitung „Granma“ berichtete.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren