Ponton 2 - Mit Bagger bestückt

Wien/Bregenz (APA) - Die Irrfahrt eines Schweizer Pontons in Richtung Bodensee wurde vermutlich durch die schweren Regenfälle in der Region ...

Wien/Bregenz (APA) - Die Irrfahrt eines Schweizer Pontons in Richtung Bodensee wurde vermutlich durch die schweren Regenfälle in der Region ausgelöst. Die Bauplattform dürfte sich aufgrund der starken Strömung selbstständig gemacht haben, berichtet die Schweizer Nachrichtenagentur sda.

Auf dem Internetportal www.20min.ch sind Bilder des Pontons zu sehen, die zeigen, dass sich auf ihm unter anderem ein Bagger befindet. Die Kantonspolizei St. Gallen berichtet, dass das Gefährt, das 15 Meter Länge und neun Meter Breite misst, mit rund 15 km/h den Rhein hinabtreibt.

Zu Schaden kam zumindest vorerst niemand. Die Polizei begleitet den Ponton. Sobald er den Bodensee und damit ruhiges Gewässer erreicht hat, soll er gestoppt werden.


Kommentieren