USA zu Ukraine- Hilfskonvoi: „Wissen nicht, was in den Lastern ist“

Washington (APA/dpa) - Die USA betrachten den russischen Hilfskonvoi für die Menschen in der Ostukraine weiter mit Skepsis. „Wir wissen nich...

Washington (APA/dpa) - Die USA betrachten den russischen Hilfskonvoi für die Menschen in der Ostukraine weiter mit Skepsis. „Wir wissen nicht, was in den Lastwagen ist“, sagte Außenamtssprecherin Marie Harf. „Es ist klar, dass wir einige Sorgen haben.“ Entscheidend sei, dass nichts ohne die Zustimmung der Regierung in Kiew geschehe.

Kiew entscheide darüber, ob und wie die Ladung verteilt werde. Die USA verfolgten die Entwicklung, sagte Harf am Mittwoch in Washington. Russland hat 2000 Tonnen Hilfsgüter auf den Weg geschickt, doch war unklar, ob die Lastwagen die Grenze passieren dürfen. Kiew will, dass das Rote Kreuz die Waren im Krisengebiet verteilt.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren