52. New York Film Festival: 30 Filme im Hauptbewerb

New York/Wien (APA) - Das New York Film Festival geht beim Hauptbewerb seiner 52. Ausgabe mit 30 Filmen ins Rennen - darunter finden sich di...

New York/Wien (APA) - Das New York Film Festival geht beim Hauptbewerb seiner 52. Ausgabe mit 30 Filmen ins Rennen - darunter finden sich die Weltpremieren von Paul Thomas Andersons „Inherent Vice“ und David Finchers „Gone Girl“. Als österreichische Koproduktion wird Dominik Grafs „Geliebte Schwestern“ seine Nordamerikapremiere am Festival feiern, das zwischen 26. September und 12. Oktober die Kinofreunde lockt.

„Inherent Vice“ ist die Verfilmung von Thomas Pynchons Krimi aus dem 2009 und versammelt Stars wie Josh Brolin, Reese Witherspoon und Joaquin Phoenix. Eröffnet wird das Festival allerdings mit Finchers „Gone Girl“, das auf Gillian Flynns Bestseller basiert und Ben Affleck und Rosamund Pike zusammenspannt. Den Abschluss macht Alejandro Gonzalez Inarritus („Biutiful“) neues Werk „Birdman or the Unexpected Virtue of Ignorance“, bei dem sich Michael Keaton, Edward Norton und Naomi Watts in einer schwarzen Komödie um einen verzweifelnden Autor zusammenfinden.


Kommentieren