Italienischer Finanzinvestor Bonomi übernimmt Club Med

Rom (APA) - Der italienische Geschäftsmann Andrea Bonomi hat das Rennen um den französischen Reiseveranstalter Club Mediterranee gewonnen. D...

Rom (APA) - Der italienische Geschäftsmann Andrea Bonomi hat das Rennen um den französischen Reiseveranstalter Club Mediterranee gewonnen. Der Finanzinvestor setzte sich mit seiner Firma Global Resorts mit einem Angebot von 790 Mio. Euro im Bieterstreit durch, berichteten italienische Medien.

Der chinesische Investmentriese Fosun und der französische Finanzinvestor Ardian kündigten am Donnerstag an, ihr Angebot für den Betreiber von Ferienanlagen zurückzuziehen. Der Verwaltungsrat von Club Med hatte sich bereits im Juli für das Angebot Bonomis ausgesprochen.

Der für seine Feriendörfer bekannte Club Mediterranee war 2013 nach zwei Gewinnjahren wieder ins Minus gerutscht. Zu schaffen machte Club Med die schwierige Lage im europäischen und insbesondere französischen Tourismussektor infolge der Wirtschaftskrise. Club Med will sein internationales Geschäft weiter ausbauen und zielt dabei insbesondere auf den chinesischen Markt. Die Franzosen unterhalten Club-Anlagen auf mehreren Kontinenten und bieten unter anderem All-inclusive-Urlaube an.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren