Benko wird neuer Karstadt-Eigner, Entscheidung gefallen - Zeitung

Wien (APA) - Der österreichische Immo-Unternehmer Rene Benko wird nach „Spiegel“-Informationen neuer Karstadt-Eigentümer. Eine Entscheidung ...

Wien (APA) - Der österreichische Immo-Unternehmer Rene Benko wird nach „Spiegel“-Informationen neuer Karstadt-Eigentümer. Eine Entscheidung sei gefallen, heißt es in der Onlineausgabe der Zeitung am Donnerstagabend. Der Tiroler Immobilien-Investor übernehme demnach alle Anteile des traditionellen Unternehmens - und beende damit die Ära Berggruen.

Die österreichische Signa-Gruppe von Benko übernimmt demnach auch die neben der Premium- und Sportgruppe verbleibenden Warenhäuser von Karstadt. Dem Magazin zufolge wird Benko mit Beginn der kommenden Woche neuer Eigentümer der Karstadt Warenhaus GmbH, in der 83 Karstadt-Filialen gebündelt sind.

Grundlage für die Übernahme sei allerdings nicht eine „Call-Option“ aus dem vergangenen Jahr, sondern eine neu ausgehandelte Vereinbarung, die die Übernahme von 100 Prozent vorsehe.

Zusätzlich ziehe sich der bisherige Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen vollständig aus den Premium- und Sport-Bereichen zurück, an denen er über seine Berggruen Holding noch Minderheitsanteile besaß. Gleiches gelte für seine Immobilienbeteiligungen an einzelnen Karstadt-Häusern. Für all dies fließt nach „Spiegel“Angaben kein Geld. Wenige Stunden vor dem Bericht soll eine entscheidende Telefonkonferenz stattgefunden haben.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

~ WEB http://www.signa.at ~ APA516 2014-08-14/19:01


Kommentieren