Irak-Kämpfe - Großbritannien offen für Waffenlieferungen an Kurden

London/Bagdad (APA/AFP) - Großbritannien hat seine Bereitschaft zu Waffenlieferungen an die kurdischen Kämpfer im Nordirak signalisiert. „Fa...

London/Bagdad (APA/AFP) - Großbritannien hat seine Bereitschaft zu Waffenlieferungen an die kurdischen Kämpfer im Nordirak signalisiert. „Falls eine Anfrage der Kurden bei uns eintreffen würde, wäre dies etwas, was wir wohlwollend prüfen würden“, sagte ein Sprecher von Premierminister David Cameron am Donnerstagabend.

Hintergrund ist der Vormarsch der Jihadistengruppe Islamischer Staat (IS) im Nordirak. Die USA und auch einige EU-Staaten beliefern die Kurden im Nordirak bereits mit Waffen oder haben dies angekündigt. Als erstes europäisches Land hatte am Mittwoch Frankreich erklärt, die Kurden in ihrem Kampf gegen die Extremisten mit Waffen zu unterstützen. London hatte am Dienstagabend angekündigt, Militärausrüstung anderer Staaten zu den Kurden zu transportieren.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren