Schwimmen: 32. EM Berlin - OSV-Team, -Programm, TV-, Internetinfos

Berlin (APA) - Das nach Synchronschwimmen (Nadine Brandl) und Open-Water-Bewerben (Matthias Schweinzer) verbleibende 19-köpfige Team und die...

Berlin (APA) - Das nach Synchronschwimmen (Nadine Brandl) und Open-Water-Bewerben (Matthias Schweinzer) verbleibende 19-köpfige Team und die Einsätze der Athleten des österreichischen Verbandes (OSV) im Becken-Schwimmen (Langbahn) sowie Wasserspringen bei den 32. Europameisterschaften von Montag bis Sonntag nächster Woche im Berliner Europa-Sportpark sowie die TV-Übertragungszeiten und Internet-Hinweise:

SCHWIMMEN (Velodrom):

~ OSV-Aufgebot (17 Teilnehmer - 9 Damen, 8 Herren): Katharina Egger, Lisa Zaiser (beide SV Spittal), Desiree Felner, Birgit Koschischek (beide SVS Schwimmen), Christina Nothdurfter, Caroline Pilhatsch (beide USC Graz), Patricia Hais (SG Wr. Neustadt), Julia Kukla (SV St. Veit/Glan), Jördis Steinegger (ASV Linz) bzw. Lukas Ambros, Filip Milcevic (beide SVS Schwimmen), Felix Auböck (SU Mödling), David Brandl (1. Perger SV), Heiko Gigler (SV Spittal/Drau), Jakub Maly (Eisenstädter SU), Christian Scherübl (ATUS Graz), Martin Spitzer (USC Graz)

OSV-Einsätze: Vorläufe/9.30; Finalsession/18.00, Wochenende 16.00:

Montag: 400 m Kraul Herren/H (Auböck, Brandl, Scherübl), 50 m Delfin Damen/D (Egger, Pilhatsch, Zaiser), 100 m Brust H (Gigler, Maly), 200 m Rücken D (Steinegger), 50 m Delfin H (Milcevic, Spitzer)

Dienstag: 200 m Kraul H (Auböck, Brandl, Scherübl), 200 m Lagen H (Gigler, Maly), 100 m Kraul D (Egger, Koschischek), 1.500 m Kraul H (Ambros), 4 x 100 m Lagen mixed (Österreich)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Mittwoch: 200 m Delfin H (Milcevic), 200 m Lagen D (Zaiser), 200 m Brust H (Maly), 100 m Rücken D (Steinegger)

Donnerstag: 200 m Brust D (Zaiser), 100 m Kraul H (Auböck, Gigler, Scherübl), 800 m Kraul H (Ambros, Brandl), 4 x 200 m Kraul D (Österreich)

Freitag: 200 m Kraul D (Egger, Zaiser), 100 m Delfin H (Milcevic), 50 m Rücken D (Felner, Hais, Kukla, Pilhatsch), 50 m Brust H (Gigler)

Samstag: 50 m Brust D (Koschischek, Kukla, Nothdurfter, Zaiser), 50 m Kraul H (Spitzer), 50 m Kraul D (Egger, Koschischek, Kukla), 4 x 200 m Kraul H (Österreich)

Sonntag: 400 m Lagen H (Maly)

Auf den 50-, 100- und 200-m-Strecken finden die Semifinali am Tag der Vorläufe statt, die Finali am darauffolgenden Tag. In den 400-m-Bewerben geht es ohne Semifinale gleich ins Finale am Nachmittag/Abend. Über 800 und 1.500 m Kraul werden die Endläufe am Folgetag ausgetragen.

TV-Übertragungen: ORF Sport +: live von Finalsessions (jeweils ab 18.05 bzw. 16.00 Uhr) Eurosport: alle Vorläufe und Finalsessions live (Ausnahme Sonntag)

WASSERSPRINGEN (Schwimm- und Sprunghalle): OSV-Aufgebot (2 Teilnehmer - 2 Herren): Constantin Blaha, Fabian Brandl (beide SU Wien)

OSV-Einsätze: Dienstag: Vorkampf 1 m (10.00), Finale (14.00) Donnerstag: Vorkampf 3 m (12.00), Finale (16.00) Freitag: Vorkampf 3 m Synchro (12.00), Finale (16.00)

TV-Übertragungen: Eurosport: alle Finali mit möglicher OSV-Beteiligung sowie bis Sonntag etliche andere Bewerbe live

Internet - Nähere Informationen auf: http://www.bln2014.de (Event-Homepage) http://www.len.eu (Europäischer Verband) http://www.osv.or.at (Österreichischer Verband) ~


Kommentieren