Oberösterreicher stürzte mit Pkw zehn Meter auf Bahngleise ab

Scharnstein (APA) - Ein 22-Jähriger aus Scharnstein im Bezirk Gmunden in Oberösterreich ist mit seinem Pkw in der Nacht auf Freitag in seine...

Scharnstein (APA) - Ein 22-Jähriger aus Scharnstein im Bezirk Gmunden in Oberösterreich ist mit seinem Pkw in der Nacht auf Freitag in seiner Heimatgemeinde über eine Böschung zehn Meter auf die Gleise der Almtalbahn gestürzt. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Das gab die Polizei Pressestelle in einer Aussendung bekannt.

Der Lenker war aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen. Das Auto landete nach dem Sturz aus dem Dach. Es wurde durch den Unfall zum Totalschaden. Der 22-Jährige wurde nachdem ihm ein praktischer Arzt und die Besatzung eines Rettungsfahrzeuges des Roten Kreuzes Erste Hilfe geleistet hatten in das Landeskrankenhaus Gmunden eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Scharnstein hatte gut eineinhalb Stunden mit der Bergung des Unfallfahrzeuges von den Bahngleisen zu tun.


Kommentieren