Habichtskauz-Wiederansiedlung: 18 Jungtiere in NÖ aufgezogen

St. Pölten/Wien (APA) - 18 junge Habichtskäuze sind in diesem Jahr allein in NÖ im Freiland ausgebrütet und aufgezogen worden. Dies entsprec...

St. Pölten/Wien (APA) - 18 junge Habichtskäuze sind in diesem Jahr allein in NÖ im Freiland ausgebrütet und aufgezogen worden. Dies entspreche gut 90 Prozent aller Bruten dieser Art in Österreich, sagte Landesrat Stephan Pernkopf (ÖVP) in einer Aussendung. In diesen Tagen werden im Zuge eines Wiederansiedlungsprojekts insgesamt 32 Jungtiere im Biosphärenpark Wienerwald und im Wildnisgebiet Dürrenstein freigelassen.

Ziel ist es, dass der Habichtskauz wieder in Österreich Fuß fasst. Er galt seit Jahrzehnten als ausgestorben. 2009 wurde vom Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie der Veterinärmedizinischen Universität Wien in Kooperation u.a. mit dem Land Niederösterreich, den Bundesforsten und der Stadt Wien ein Wiederansiedlungsprojekt gestartet.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren