Fußball: Spanien verschob wegen Streit Saisonstart der 2. Liga

Madrid (APA/dpa) - Wegen eines Rechtsstreits um den Zwangsabstieg von Real Murcia ist der Saisonstart der 2. spanischen Fußball-Liga bis auf...

Madrid (APA/dpa) - Wegen eines Rechtsstreits um den Zwangsabstieg von Real Murcia ist der Saisonstart der 2. spanischen Fußball-Liga bis auf Weiteres verschoben worden. Die Meisterschaft hätte am 23. August beginnen sollen. Murcia, wegen finanzieller Verfehlungen zum Abstieg in die 3. Liga verurteilt, hat bei einem ordentlichen Gericht per einstweiliger Verfügung die Wiederaufnahme erreicht.

Da der Platz des Clubs bereits dem CD Mirandes zugesprochen worden war, wird die Profi-Liga LFP wahrscheinlich das Teilnehmerfeld von normalerweise 22 Clubs auf 24 aufstocken und einen neuen Spielplan ausarbeiten müssen. Davon könnte als 24. Mannschaft auch das B-Team von Real Madrid profitieren, das vom früheren Weltklasse-Fußballer Zinedine Zidane trainiert wird und in der vorigen Saison aus der 2. Liga abgestiegen war.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren