Tirolerin Mayr-Achleitner zog in Bogota ins Viertelfinale ein

Die Seefelderin Patricia Mayr-Achleitner steht beim Challanger-Turnier in Kolumbien in der Runde der letzten Acht.

Bogota – Patricia Mayr-Achleitner wird ihrer Favoritenrolle beim Challenger-Turnier in Bogota vorerst gerecht. Die an Nummer eins gesetzte Tirolerin steht nach einem 7:6,6:3-Erfolg gegen die Russin Marina Schamajko im Viertelfinale des mit 100.000 Dollar dotierten Sandplatzturniers.

In der Runde der letzten Acht bekommt es die Seefelderin nun mit der kolumbianischen Lokalmatadorin Mariana Duque-Marino zu tun. (tt.com)


Kommentieren


Schlagworte