Ebola - WHO: Mehr als 2.100 Ebola-Fälle gemeldet

Freetown/Conakry/Lagos (APA/dpa) - Die vier von Ebola betroffenen Länder haben inzwischen mehr als 2.100 Fälle an die Weltgesundheitsorganis...

Freetown/Conakry/Lagos (APA/dpa) - Die vier von Ebola betroffenen Länder haben inzwischen mehr als 2.100 Fälle an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gemeldet. 2.127 Infektionen und 1.145 Tote wurden bis zum 13. August erfasst, teilte die WHO am Freitagabend mit. Binnen zwei Tagen seien damit 152 neue Fälle und 76 weitere Tote gemeldet worden.

Mit einem Labortest bestätigt sind demnach bisher 1.310 Infektionen und 712 Todesfälle. Die tatsächlichen Fallzahlen dürften nach WHO-Schätzungen deutlich höher liegen.

~ WEB http://www.who.int/en/ ~ APA338 2014-08-15/18:39

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren