Frequency - Arbeitsreiche dritte Nacht für Rotes Kreuz

St. Pölten (APA) - „Arbeitsreich“ ist die dritte Nacht des seit Mittwoch laufenden Frequency-Festivals in St. Pölten mit rund 400 Versorgung...

St. Pölten (APA) - „Arbeitsreich“ ist die dritte Nacht des seit Mittwoch laufenden Frequency-Festivals in St. Pölten mit rund 400 Versorgungen abgelaufen. Bis Samstag früh seien insgesamt bereits 1.580 Besucher behandelt worden, teilten die Helfer mit. Schwerpunkte blieben kleine Schnittwunden, Prellungen, Verstauchungen und Frakturen sowie Insektenstiche.

Der Großteil der Besucher wurde vor Ort versorgt, nur etwa 80 Patienten seien zur weiteren Behandlung in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht worden, hieß es seitens des Roten Kreuzes. Zu Spitzenzeiten waren rund 120 Sanitäter und drei Notärzte einsatzbereit.

Für die Polizei ist auch die dritte Nacht laut Oberst Franz Bäuchler „sehr ruhig“ verlaufen. Abgesehen von einigen Diebstählen, habe es „nichts Außergewöhnliches“ gegeben, so Bäuchler auf Anfrage.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren